Northeim, 02.03.2013, von Olaf Freiherr Grote

Abstützen von Gebäuden

Das Abstützen von Gebäuden ist eine der Fachaufgaben des THW. Hierfür ist eine gute Ausbildung der Einsatzkräfte nötig, um diese Sicherungsarbeiten fachgerecht und ohne Gefährdung für die Einsatzkräfte durchführen zu können.

Aufbau des Abstützsystems Holz

Aufbau des Abstützsystems Holz

Nach dem der THW-Ortsverband Northeim bereits im Februar einen theoretischen Ausbildungsdienst zum Thema Baukunde, 5-Phasen der Bergung und Einsatz bei Gebäudeschäden durchgeführt hatte, fand am Samstag, den 2. März 2013, nach einer theoretischen Einweisung in die Grundlagen eine praktische Ausbildung zum Thema Abstützen von Gebäuden statt.

Zum einen wurde mit Hilfe des goslarschen Einsatzgerüstsystems eine Wandabstützung erstellt. Zum anderen wurde mit Unterstützung der Kameraden aus Osterode eine Abstützung aus dem dort vorhandenen Abstützsystem Holz (ASH) erstellt. Den Northeimer Helfern wurden dabei neben der Handhabung auch die Vor- und Nachteile der beiden Systeme vor Augen geführt.

Olaf Freiherr Grote


  • Aufbau des Abstützsystems Holz

  • Aufbau des Abstützsystems Holz

  • Anbringen einer Zange

  • Anbringen einer Zange

  • Aufbau einer Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem

  • Aufbau einer Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem

  • Aufbau einer Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem

  • Aufbau einer Abstützung mittels Einsatzgerüstsystem

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: