Ingolstadt, Donauwörth 12.11.2017

Dreharbeiten beim THW

„Film ab“ hieß es in den vergangenen Wochen am Rande mehrerer Ausbildungsveranstaltungen des THW. Bei Dreharbeiten für die Stadt Ingolstadt wurde auch das breite Einsatzspektrum des THW abgelichtet. Und in Donauwörth unterstützten die Einsatzkräfte Dreharbeiten für die ZDF-Reihe „Terra X“.

In Ingolstadt lässt es sich gut leben; da dürfte sich die Mehrheit der „Schanzer“ einig sein. Um das bürgerliche Engagement der Ingolstädter abzubilden, drehte ein Filmteam in den vergangenen Wochen gleich mehrfach beim THW und berichtete über verschiedene Szenen aus dem aktuellen Übungsgeschehen der Einsatzkräfte. Das Spektrum der Aufnahmen war dabei so breit wie die Einsatzszenarien, denen sich die Helfer im Einsatzfall ausgesetzt sehen können: vom Hochwassereinsatz bis hin zum behelfsmäßigen Straßenbau.

Aber nicht nur in Ingolstadt, sondern auch flussaufwärts waren Kamerateams unterwegs: für eine neue Folge der ZDF-Reihe „Terra X“ über Hannibal wurde in Donauwörth simuliert, wie er seinerzeit mitsamt Elefanten die Donau überquert haben könnte. Die THWler unterstützten die Filmaufnahmen mit Booten und anderem technischen Gerät. Wir sind gespannt, welche der Szenen wir dann schließlich im Fernsehen sehen werden…




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: