Vohburg 01.09.2018

Explosion auf Gelände einer Raffinerie

 

Das THW ist, wie viele Feuerwehren und Rettungskräfte, nach der Explosion bei Bayernoil seit gestern, 01. September morgen im Einsatz.

Hauptaufgaben des THW sind und waren unter anderem:

-          Anfertigen von Luftbildern zur Unterstützung der Einsatzleitung

-          Großflächiges Ausleuchten der Schadenstelle

-          Beurteilen und provisorisches Sichern von angeschlagenen Gebäuden

-          Abpumpen von Löschwasser mit Hochleistungspumpen, insgesamt über 1 Kilometer Schlauchstrecke

-          Versorgung aller Einsatzkräfte mit Getränken

-          Sicherung der Einsatzstelle mit Laser-Überwachungssytsmen

-          Stromversorgung für Einsatzleitung und Bereitstellungsraum

 

Während der Anfangsphase wurde weiteres Rettungsmaterial und Spezialkräfte im Bereich Ortung und Bergung vor Ort bereitgehalten, die glücklicherweise aber nicht eingesetzt werden mussten.

Insgesamt sind und waren gut 100 ehrenamtliche Kräfte des THW aus neun Landkreisen im Einsatz. Auch da THW Ingolstadt unterstützt die Einsatzmaßnahmen.

Der Einsatz für das THW wird noch mindestens bis Montag andauern

 




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: