Ingolstadt 20.12.2010, von Michael Pollinger

Schnee- und Eisräumung auf Hallenbad und Turnhalle

.

Am Montag den 20. Dezember gegen 12.00 Uhr wurden die Helfer des THW Ingolstadt zur Dachräumung am Hallenbad Mitte alarmiert. Nach mehreren starkem Schnee- und darauf folgendem Regenfällen hatte sich auf dem Flachdach eine teilweise 50 cm dicke Schicht aus Eis und Schnee gebildet die mit jedem weiteren Niederschlag schwerer wurde. Die Helfer waren mit der Räumung unter Höhensicherung bis in den frühen Abend hinein beschäftigt.

Danach ging es für das THW Ingolstadt nach Hepberg. Die ortsansässige Freiwillige Feuerwehr benötigte dort Unterstützung bei der Beräumung des Daches einer Mehrzweckhalle. Gegen 23.00 Uhr konnte auch dieser Einsatz abgeschlossen werden.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: