Ingolstadt, Beilngries, 14.09.2014, von Rainer Straszewski

Stegebau, Bau einer Fähre und Höhenrettung: THWler starten in die zweite Jahreshälfte

Tief in ihre Werkzeugkisten griffen am Wochenende die Ingolstädter THWler: bei ihrem ersten Ausbildungswochenende nach der Sommerpause setzten die Helfer ihr Ausbildungsprogramm fort und trainierten den Einsatz verschiedener Rettungsmethoden.

Auch wenn die Sommerferien nicht wirklich eine Sommerpause für die THWler sind, so finden in dieser Zeit traditionell keine Ausbildungen und Übungen statt. Am 13. September ging es dann wieder weiter im THW Dienstplan. Auf dem Ausbildungsprogramm der Helfer standen unterschiedliche Übungsszenarien. 

Die beiden Bergungsgruppen und die Fachgruppe "Räumen"  trainierte an diesem Wochenende in Zuchering; auf dem dortigen Übungsgelände der Bundeswehrpioniere (dem sog. "Fort Zuchering"). Ziel des heutigen Tages war es, einen Steg über einen Graben zu bauen. Und dies ausschließlich mit Hilfe von Rundhölzern, Bohlen und Leinen. Eine Aufgabe, die seit jeher zu den Spezialitäten des THW gehört. Am frühen Nachmittag war der Steg fertiggestellt und die Helfer konnten mit dem Abbau beginnen.

Unterdessen war die Fachgruppe "Wassergefahren" in Beilngries unterwegs. Auf dem dortigen Main-Donau-Kanal bauten die THWler ihre Arbeitsplattform auf, um mit ihr unterschiedliche Fahrmanöver zu trainieren. Bei dieser Gelegenheit hatten sie auch die Möglichkeit, sich mit der Beilngrieser Wasserschutzpolizei auszutauschen. Gegen 17 Uhr ging es schließlich zurück nach Ingolstadt, wo - vor dem Feierabend - noch Fahrzeugreinigung und Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft auf dem Programm stand.

Für die Höhenretter des THW war das Ausbildungswochenende damit jedoch noch nicht erledigt. Die Fachgruppe Höhenretter traf sich am darauffolgenden Sonntag, um die Rettung von Personen aus Höhen zu üben. Und auch hier ließen es die Helfer nicht an Engagement und Einsatzbereitschaft fehlen. Um einige Erfahrungen reicher beendeten die Höhenretter dann auch diesen Ausbildungstag, bevor es am Montag wieder im Beruf weiterging…


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: