Ingolstadt, 13.12.2020, von Franziska Zontar

THW unterstützt BRK beim Aufbau des Impfzentrums

In der vergangenen Woche konnte das THW das durch die Stadt Ingolstadt beauftragte BRK beim Aufbau des Impfzentrums tatkräftig unterstützen. Der THW-Fachberater konnte im ersten Schritt die Möglichkeiten der Unterstützung festlegen, sodass unsere Einsatzkräfte an zwei Tagen durch verschiedenste Aufgaben halfen, das Impfzentrum bis zum 15. Dezember fertig zu stellen.

Im ersten Schritt waren sieben unserer Helfer damit beschäftigt, im Baumarkt einiges an Material zu beschaffen, um Wege herzustellen, Beleuchtung zu installieren und so alles sicher zugänglich zu machen. Im zweiten Schritt haben wir das BRK beim Aufbau aller Möbel unterstützt. So waren nun die Grundlagen für den Betrieb gelegt.

Um sicherzugehen, das alles theoretisch geplante so auch in der Praxis funktioniert, haben sich weitere zehn Helfer bereit erklärt, als Probanden zu fungieren und das BRK konnte einen Impfbetrieb simulieren. Bei dieser Simulation konnten Probleme direkt gelöst und angepasst werden.

 


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung. Bilder: THW Ingolstadt / Zöpfl / Straszewski




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: