Der Technische Zug

Um den vielfältigen Anforderungen des Bevölkerungsschutzes und der örtlichen Gefahrenabwehr gewachsen zu sein, setzt das Technische Hilfswerk auf eine Kombination von universellen Bergungsgruppen und spezialisierten Fachgruppen. Mit diesem modularen System ist das THW flächendeckend und sehr flexibel einsetzbar. Je nach Erfordernis werden die hierfür erforderlichen Gruppen von den Ortsverbänden angefordert.

Jeder Ortsverband verfügt über einen Zugtrupp, zwei Bergungsgruppen sowie mindestens eine Fachgruppe.

Die Bergungsgruppen sind mit Ausstattung und Personal in der Lage, ein breites Aufgabenspektrum abzudecken, das heißt zu retten, zu bergen, Sicherungs- und leichte Räumarbeiten vorzunehmen sowie vielfältige technische Hilfe zu leisten. Die Fachgruppen hingegen sind Spezialisten auf ihrem jeweiligen Gebiet. Bundesweit werden beim THW 13 unterschiedliche Fachgruppen eingesetzt (siehe Übersicht "Anfordererbroschüre" rechts).

Beim Ortsverband Ingolstadt sind folgende Einheiten stationiert:

  • Zugtrupp
  • 1. Bergungsgruppe
  • 2. Bergungsgruppe
  • Fachgruppe Räumen
  • Fachgruppe Wassergefahren

Alle Einheiten des THW im Überblick